Ein Projekt der

Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Gutes bewirken über das Leben hinaus

Foto: Bildagentur Panthermedia, jevgenes

Aus diesem Grund setzen Menschen auch ihre evangelischen Kirchengemeinden, kirchliche Einrichtungen und Stiftungen oftmals als Erbin oder Vermächtnisnehmerin ein. Viele Projekte und Arbeitsbereiche in unseren Kirchen gestalten ihre erfolgreiche Arbeit auch mit Mitteln aus Testamentsspenden.

Menschen fühlen sich damit ihrer Kirche verbunden. Sie haben das Vertrauen, dass ihre persönlichen Werte in den vielfältigen Bereichen kirchlicher Arbeit umgesetzt werden. Ihre Gabe ist oft auch ein Ausdruck des Dankes.

Sie sind Gott dankbar für das eigene Leben und möchten davon etwas an andere Menschen weitergeben. Die darin erkennbare Nächstenliebe und das hohe Maß an Vertrauen sind uns als Kirchen Verpflichtung, solide und transparent mit dem umzugehen, was Menschen uns geben.

Ihren eigenen Nachlass zu regeln, erfordert Mut und Weitsicht. Es ist ein Zeichen von Verantwortung, wenn Sie sich zu Lebzeiten darum kümmern. Sie können die Familie absichern und auch zusätzlich eigene Werte in Form einer Nachlassspende oder eines Vermächtnisses an kommende Generationen weitergeben.

Mit dieser Website und unserer Broschüre „Ein kostbares Geschenk – Nachlassspenden für Ihre Gemeinde“ möchten wir Ihnen einige grundsätzliche Informationen zum Thema Erben und Vererben geben und Sie damit in der Gestaltung Ihres Testamentes und weiteren Vorsorgemaßnahmen unterstützen.

Nehmen Sie gerne unsere herzliche Einladung an und gerne auch Kontakt zu uns auf!